21 - 10 - 2020

Insektenhotels im Zentrum Sanctae Crucis in Sukruq (Montenegro)

Im Zentrum Sanctae Crusis in Montenegro stehen einige Insekten-Hotels am Eingang. 

In Montenegro stellen katholische Familien knapp 5 % der Bevölkerung. Sie sind unter dem kommunistischen Regime sehr verarmt, ca. 90 % von ihnen sind arbeitslos. Sie führen ein karges Leben ohne Wasserleitung und Kanalisation und es fehlen allgemein wohnortnahe Kindergärten, Schulen und Versorgungseinrichtungen. 2007 weihte Kardinal Joachim Meisner (Köln) das Zentrum Sanctae Crucis ein. Zum geistlich-pädagogischen Zentrum gehören heute eine Kirche, ein integrativer Kindergarten, Schulungsräume, Seminarräume, eine kleine Sporthalle sowie Räume und Hilfsmittel für die heiltherapeutischen Angebote.

Da diese von Franziskanerpater Frano Dushaj geführte Einrichtung kaum Unterstützung von staatlichen Stellen in Montenegro erfährt, wäre ohne die notwendigen Hilfen mit Sach- und Geldspenden das Zentrum Sanctae Crucis heute nicht mehr existent.