21 - 10 - 2020

 

Kurz notiert im Oktober...        
         
02.10.2020   02.10.2020   03.10.2020
Ein neues Insektenhotel steht in Mülheim-Kärlich beim Obsthof Mohrs in der Bassenheimerstraße 33. Die Mitglieder der Familie Mohrs sind selbst leiden-schaftliche Nisthilfenbauer und legen als regionale Obsterzeuger großen Wert auf biologischen Pflanzen-schutz und fördern damit die Biodiversität. Das Foto mit Renate Mohrs und René Hofmann enstand kurz vor der Errichtung des Insektenhotels vor dem Verkaufsladen des Obsthofes. Mehr zu den Aktivitäten von René gibt es HIER.
  Ein weiteres Insektenhotel wurde vor ein paar Tagen auf dem Schulacker der Kirschblütenschule in Mülheim-Kärlich aufgestellt. Schon seit 2016 "ackern" hier Kinder im Alter von 7 und 8 Jahren im Rahmen des Sachkundeunterrrichtes. Die Grundschule war seinerzeit die erste Ackerschule in Rheinland-Pfalz - inzwischen ist die Zahl auf stattliche 32 angewachsen. Mehr Informationen zu dem Projekt erhält man HIER.   Beim heutigen Tag der offenen Tür des Vereins Lichtzeichen e.V. im neuen Storchennest, dem Treffpunkt im Pilgerhaus Schönstatt in Vallendar, war auch Carl vor Ort und leitete einen Workshop zum Bau von Nisthilfen. Die bereits fertigen Kästen auf dem Foto wurden bei der Veranstaltung als Muster gezeigt und wurden direkt dagelassen. Der Verein Lichtzeichen e.V. bietet Schwangeren in Not Hilfe an. Mehr über den Verein kann man HIER erfahren. 
         
6. Oktober 2020   14. Oktober 2020   16. Oktober 2020
Ende September fand im Haus der Jugend in Montabaur unter Leitung von René Hofmann und Frank Budny ein (Groß-)Eltern- und Kind-Seminar zum Thema "Vogel-artgerechter Nistkastenbau" statt. Teilweise wurden mitgebrachte und vorbereitete Bausätze fertig bearbeitet, aber auch aus Rohmaterialien wurden Fledermaus- und Vogelnist-kästen gebaut. Darüber hinaus erfuhren die Teilnehmer viel Neues über die nützlichen Bewohner der Kästen.  
Heute haben wir wieder einmal ein Foto aus Lembegr in der Westurkaine bekommen, wo man sich inzwischen auch sehr intensiv mit dem Artenschutz beschäftigt.
 
Hin und wieder bedürfen "in die Jahre gekommene" Insektenhotels auch einer Auffrischung. So nutzte Carl Jung einen Abstecher in die Moselstadt Schweich um gleich drei Insektenhotels einer Grundüberholung zu unterziehen. Neugierige Passanten stellten zugleich Fragen dazu und wurden mit Informationen zum Projekt versorgt. 
         
16. Oktober 2020   20. Oktober 2020    

Auf seinem diesjährigen Eifel-Camino übernachtete Wolfgang Scholz in der Casa de Peregrinos, einer Pilgerherberge in Speicher. Dabei übergab er als Gastgeschenk mehrere Insektenhotels sowie je einen Fledermauskasten und eine Igelbehausung an die Betreiber Elli und Karl Franzen. Die Kästen werden bald rund um Haus und Garten angebracht. 
 
Heute war Carl im Seniorenheim der Arbeiter-wohlfahrt in Koblenz zu Gast und brachte bereits fertige Insektenhotels mit, die gleich einbetoniert wurden. Im Anschluss führte er mit einigen Bewohnern einen Workshop durch und baute mit ihnen zusammen weitere Kästen.