26 - 10 - 2021

 

 

Kurz notiert von Januar bis Dezember 2018
  
       
             
02.01.2018   14.04.2018       27.09.2018
Im Rahmen einer kleinen Feierstunde zeichnete der Koblenzer Oberbürge-rmeister unseren äußerst aktiven Handwerker Klaus Schneider für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement für den Artenschutz mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz aus. HIER der vollständige Bericht.   In einem Prospekt der Fattoria di Viallo in der Toskana wird auch über die Arbeit von Carl berichtet. Er war 2016 selbst in dem Betrieb und hat dort einige Kästen aufgebaut. HIER kann man sich die entsorechenden Seiten ansehen.   Eine internationale Jugendgruppe hat in Urensollen bei Amberg einen alten Bierkeller in einen Fledermauskeller umgewandelt. Außerdem wurden noch zahlreiche Nist- und Brutkästen ange-fertigt. HIER gibt es noch mehr Bilder.   Carl Jung war wieder einmal unterwegs nach Spanien udn amchte auf dem Camino del Norte mit neuen Nistkästen und Insektenhotels im Kofferraum in der Pilgerherberge La Cabaña del Abuelo Peuto von Pater Ernesto in Güemes. Die Freude über die Mitbringsel war wieder sehr groß.
             
18.11.2018   28.11.2018 29.11.2018 08.12.2018
Die linke Abbildung zeigt einen Prototypen eines doppelseitigen Insektenhotels mit Spitzdach und der Möglichkeit zur Dachbegrünung. Die Insektenhotels rechts gibt Hans Thillmann aus Niederfell zum Selbstkostenpreis von 20 € ab.   Ein neuer Ansatz: doppelseitige Insektenhotels. Die ersten Exemplare wurden jetzt fertiggestellt. Es fehlen nur noch die Bedachungen, die begrünt werden können.t bereits ein Igelkasten installiert.   Schon einen Tag nach Fertigstellung wurde das erste doppelseitige Insektenhotel beim dm-Markt in Koblenz-Metternich seiner Bestimmung übergeben.   Ein weiteres doppelseitiges Insektenhotel wurde heute auf dem Gelände des dm-Marktes in Polch aufgestellt.
             
22.12.2018            
Der Start eines neuen Leuchtturmprojektes ist gemacht. Eine Lieferung aus Deutschland erreichte die Pilgerherberge von Padre Don Blas in Fuenterroble. In den Kisten enthalten  waren Material und Werkzeug, mit denen nun eine Holzwerkstatt aufgebaut wird. Dort sollen zukünftig Kästen gebaut werden. Mehr dazu gibt es HIER.